12. Int. Berlin Open: 5x Gold

Gold für Jonas, Stephan, Gabriel, Felix und Sascha…

Das erste Turnier im Jahr 2019 lief als Testlauf doch recht erfolgreich.

Ergebnisse:
U10w -24kg 3. Platz Mia Gabriel
U10m -25kg 1. Platz Jonas Goldmann
U10m -27kg 1. Platz Stephan Petrov
U10m -27kg 2. Platz Konstantin Vogt
U10m -29kg 1. Platz Gabriel Ziegelbauer
U10m -31kg 3. Platz Danilo Kiltau

U12m -25kg 5. Platz Jonas Goldmann
U12m -29kg 3. Platz Adriano Krebs
U12m -31kg 3. Platz Luca Gabriel
U12m -34kg 1. Platz Felix Goldmann
U12m -40kg 1. Platz Sascha Shulyk
U12m -43kg 3. Platz Alex Delwa
U12m -46kg 3. Platz Leon Liss

U14w -36kg 3. Platz Helena Keding
U14m -37kg 3. Platz Nico Hodik
U14w -40kg 5. Platz Salvina Bork
U14m -43kg 2. Platz Emil Herkommer

U16m -60kg 2. Platz Jannik Hodik
U16m +66kg 3. Platz Luca Wille

Herzlichen Glückwunsch!

ShidoSha Weihnachtsturnier

ShidoSha richtet zum 1. Mal ein eigenes Weihnachtsturnier aus…

Mit unseren Gästen aus den befreundeten Vereinen, TSV GutsMuths, TSV Spandau, SF Kladow, TSV Rudow und dem RSV Eintracht kamen wir auf rund 100 Teilnehmer, also alles im Ganzen eine tolle Premiere.

Medaillen, tolle Urkunden, Technikerpreise, und Schoko-Weihnachtsmänner machten die Kids glücklich…

Wir freuen uns jetzt schon aufs nächste Jahr!

Weihnachtsturnier in KW: 9x Gold

Goldenes Wochenende in Königs Wusterhausen…

Am Sonntag, den 09.12.2018, starteten Jonas, Luca, Felix und Sascha in der u11 beim Weihnachtsturnier in Königs Wusterhausen. 

Sascha Shulyk startete mit einem schnellen Ippon für einen Haltegriff in der Gewichtsklasse -40kg. 
Auch die nachfolgenden zwei Kämpfe konnte er vorzeitig mit Ippon gewinnen. Im Finale dann ging es über die volle Zeit, in der Sascha einen Waza-Ari erzielen konnte und sich somit die Goldmedaille sicherte. 

Luca Gabriel (-31kg) gewann seinen ersten Kampf bereits nach fünf Sekunden, bevor er den nächsten Kampf im Hantei gewinnen konnte. 
Im Viertelfinale stand er dann einem Sportler aus Polen gegenüber, den er ebenfalls im Hantei besiegen konnte. 
Es folgten zwei weitere Siege, diesmal mit Waza-Ari und damit nach der Bronzemedaille in der u13 am Samstag nun Gold für Luca! 

Jonas Goldmann startete eine Altersklasse höher als gewohnt und setzte sich in seinem ersten Kampf mit Seoi-Nage durch. Im zweiten Kampf unterlag er leider mit Haltegriff, zeigte aber gegen deutlich ältere Kämpfer beachtliche Leistungen - Platz 5 für Jonas. 

Sein Bruder Felix Goldmann erkämpfte sich in der Gewichtsklasse -34 im ersten Kampf ebenfalls einen Sieg mit Haltegriff. 
Auch die nächsten zwei Kämpfe konnte Felix souverän für sich entscheiden und stand somit im Finale. 
Dort erzielte er erst einen Waza-Ari für einen Fußfeger, ehe er mit einem wunderbaren Uchi-Mata den Ippon erzielte und damit ebenfalls den ersten Platz belegte! 

Somit belegten alle u11-Kämpfer den ersten Platz und Jonas schlug sich eine Altersklasse höher wirklich gut! 

Bericht: Antonia

Ergebnisse:

U7m -18kg 2. Platz Philipp Goldmann

U8w -24kg 1. Platz Mia Gabriel
U8m -20kg 1. Platz Alexander Kremer
U8m -25kg 1. Platz Arthur Kremer

U9m -25kg 1. Platz Jonas Goldmann
U9m -27kg 1. Platz Stephan Petrov
U9m -33kg 1. Platz Lewin Reinhardt

U11m -25kg 5. Platz Jonas Goldmann
U11m -31kg 1. Platz Luca Gabriel
U11m -34kg 1. Platz Felix Goldmann
U11m -40kg 1. Platz Sascha Shulyk

U13m -31kg 3. Platz Luca Gabriel
U13m -34kg 3. Platz Felix Goldmann
U13w -40kg 3. Platz Salvina Bork

Nikolausturnier des SCB: 3x Silber, 4x Bronze

3x Silber, 4x Bronze beim Nikolausturnier des SCB…

Das mittlerweile 28. Nikolausturnier des SCB startete am 02.12.2018 mit den Mädels der u10 und u13. Hier gingen leider nur Mia Gabriel (u10, -24 kg) und Sophie Wenske (u13, -57 kg) an den Start.

Mia zeigte eine gute Leistung und war kämpferisch sehr motiviert, eine Altersklasse höher als sonst musste sie jedoch leider zwei Niederlagen einstecken und belegte einen 5. Platz - im nächsten Jahr wird es schon anders aussehen! 

Sophie begann leider mit einer Niederlage, legte aber im nächsten Kampf eine Schippen drauf und konnte den Kampf für sich entscheiden. Da zwei Gegnerinnen kurzfristig erkrankten, erkämpfte Sophie damit die Silbermedaille. 

Die Jungs in der u10 kämpften direkt im Anschluss.
Jonas Goldmann und Arthur Kremer teilten sich die undankbaren fünften Plätze in der Gewichtsklasse -25. Alex Kremer konnte eine Klasse drunter nach einer Auftaktniederlage drei Kämpfe für sich entscheiden und sprang damit auf den 3. Platz. 
Danilo Kiltau und Lewin Reinhardt konnten sich -33 kg jeweils bis zum Kampf um Platz 3 vorkämpfen. Leider verlor Lewin, während Danilo einen Rückstand aufholen und den Kampf noch gewinnen konnte. Alex Delwa -43 war im ersten Kampf noch nicht richtig wach. Er steigerte sich jedoch und konnte durch weitere Siege die Silbermedaille erkämpfen. 
Luca Gabriel zeigte nach kleinen Schwierigkeiten im ersten Kampf eine engagierte Leistung und musste sich leider im Finale durch Hantei (was NIEMAND verstanden hatte) geschlagen geben - dennoch eine gute Silbermedaille! 

Last but not least: die Jungs in der u13! Auch Felix Goldmann war im ersten Kampf bis -34 noch nicht richtig wach und unterlag mit Juji-Gatame. Danach steigerte er sich jedoch und konnte zuletzt den Kampf um Platz drei für sich entscheiden. 
Emil Herkommer ließ sich -43 zunächst im Boden überrumpeln, zeigte im zweiten Kampf gegen einen Teilnehmer aus Montenegro eine sehr gute taktische Leistung und gewann, bevor er dann im Haltegriffe unterlag und einen 9. Platz belegte. 
Nico Hodik begann sehr konzentriert und gewann seine ersten zwei Kämpfe. Nach längerer Wartezeit war er im Halbfinale jedoch nicht wach genug und verlor nach wenigen Sekunden. 
Im Kampf um den 3. Platz setzte er die Tipps vom Mattenrand sehr gut um und sicherte sich den 3. Platz mit einem tollen Tomoe-Nage. 

Ein langer Tag mit vielen Medaillen, schönen Kämpfen und einem Nikolausbeutel für jeden Kämpfer! 

Die Ergebnisse im Überblick: 

U10w 5. Platz -24kg Mia Gabriel 
U13w 2. Platz -52kg Sophie Wenske

U10m 2. Platz -31kg Luca Gabriel 
U10m 2. Platz -43kg Alex Delwa
U10m 3. Platz -23kg Alex Kremer
U10m 3. Platz -33kg Danilo Kiltau 
U10m 5. Platz -25kg Jonas Goldmann
U10m 5. Platz -25kg Arthur Kremer
U10m 5. Platz -33kg Lewin Reinhardt 

U13m 3. Platz -34kg Felix Goldmann
U13m 3. Platz -37kg Nico Hodik 
U13m 9. Platz -43kg Emil Herkommer 

Herzlichen Glückwunsch und einen schönen 1. Advent!

Bericht und Fotos: Antonia

6. Peta-Pawelz-Gedenkturnier: Gold für ShidoSha

Dieses Jahr konnten wir uns erfolgreich durchsetzen…

Zur 6. Auflage des Peta-Pawelz-Gedenkturniers war es wieder ein gelungenes Event.
Vielen Dank an den SC Bushido!
Auch wenn es dieses Jahr nur 3 Mannschaften waren, fehlte es jedoch nicht an Stimmung und Spaß der Veranstaltung.
Im Dreierpool hieß es Jeder gegen Jeden und unsere erste gegnerische Mannschaft war das Team von Eisi, der SV Berlin 2000. Mit einem 11:4-Sieg konnten wir gegen SV Berlin 2000 gewinnen.
Im zweiten Kampf ging es dann gegen den SC Bushido und auch hier konnten wir uns mit einem 10:5 gegen den Vorjahressieger durchsetzen.

ShidoSha : SV Berlin 2000 11:4
ShidoSha : SC Bushido 10:5

Unser ShidoSha Team
-29 Stephan, Adriano
-31 Luca
-34 Felix
-37 Dennis, Salvina, Helena
-40 (Dennis, Salvina, Helena)
-43 Emil
-46 David T.
-50 Lea, Sargis, Leonard
-55 (Sargis, Leonard)
-60 Antonia
-66 Mateo
-73 Georg
-81 Lukas
-90 Janosch
+90 Sascha

Herzlichen Glückwunsch!

Vielen lieben Dank nochmal an unsere drei Fremdstarter Dennis, Georg und Janosch!
Ihr ward großartig!

…und natürlich vielen Dank an Toni für die vielen schönen Fotos!

4. Int. Adler Cup 2018: 7x Gold in Frankfurt am Main

ShidoSha zweitbester Verein beim Internationalen Adler Cup 2018!

Am 17. und 18.11.2018 fand im Sportzentrum Kalbach in Frankfurt/Main der Adler Cup 2018, eines der größten Kinder- und Jugendturniere Europas statt. Neben rund 2.000 Teilnehmern aus insgesamt über 30 teilnehmenden Nationen, darunter auch Rumänien, Niederlande, Polen, Russland, Bulgarien und sogar der Libanon, war natürlich auch das ShidoSha Dojo Berlin vertreten. Trotz einiger Absagen gingen in 6 Altersklassen insgesamt 18 Judoka von uns an den Start, viele waren für einen Doppelstart angemeldet.

Nachdem am Freitag die Anreise erfolgte, ging es am Samstag früh mit der u9 äußerst erfolgreich los - 5 mal Platz 1 und ein zweiter Platz! 

Den nachfolgenden Altersklassen merkte man das ziemlich hohe Niveau des Turniers an, sodass es mit Platzierungen schwer wurde: Lea erkämpfte sich einen dritten Platz in der u15 und unterlag nur der späteren Siegerin und Lokalmatadorin. Der männlichen u15 gelang leider keine Podestplatzierung, aber unsere Jungs um Emil, Jannik, Jannis, und Luca zeigten gute Ansätze, starke Wurfversuche und eine gute Ausdauer. In der u18 gingen Mika, Oscar und Julian an den Start. Neben den starken geleisteten kämpferischen Leistungen sammelten alle drei wertvolle Erfahrungen. Aufgrund des nicht Antretens seines Gegners im letzten Kampf errang Oscar die Bronzemedaille.

Der erste Wettkampftag wurde dann bei Schnitzel und gemütlichen Zusammensitzen beendet. 

Der Sonntag begann mit der u11. In den beiden jüngsten Altersklassen (u9 und u11) wurden gewichtsnahe Viererpools gebildet, sodass jeder Sportler 3 Kämpfe und die Chance auf eine Medaille hatte. Auch hier legten wir wieder stark los: 2 erste Plätze durch Felix und Luca, ein zweiter Platz und drei dritte Plätze! 

Danach folgte die u14, doch wir hatten leider etwas Pech: Nico und Emil konnten sich keinen Podestplatz sichern, beide zeigten aber, dass sie durchaus gutes Judo können und in der nächsten Zeit wieder mit Medaillen durch die beiden zu rechnen ist.

Den Abschluss des Wettkampfwochenendes bildete die Altersklasse u17: Lea legte wieder vor und zeigte eine sehr starke Leistung in der für sie höheren Altersklasse: in allen Vorrundenkämpfen gewann sie schnell und vorzeitig mit Ippon - lediglich im Finale musste sie sich geschlagen geben. Jannis zeigte sich deutlich stärker als noch am Samstag und verpasste mit seinem 5. Platz eine Medaille denkbar knapp. Mika belohnte sich für die guten Leistungen des gesamten Wochenendes und sicherte sich die Bronzemedaille. Nach einem anstrengendem, aber erfolgreichen Wochenende machte sich dann der ShidoSha-Trupp um kurz nach 18 Uhr auf den Weg zurück nach Berlin. 

Fabian Süß war das ganze Wochenende als Kampfrichter in der Halle und zeigte gute Leistungen!

Besonders schön: Am Samstag wurden wir denkbar knapp (3 Punkte Abstand auf Platz 1) Zweiter in der Tageswertung - dafür gab es einen großen Pokal! 

Schade, auch in der Gesamtwertung des ganzen Turniers haben wir es nicht ganz nach oben geschafft: auch hier landeten wir auf dem 2. Platz. Das müssen wir im nächsten Jahr unbedingt ändern und uns den Gesamtsieg sichern!

Ergebnisse

u9m 1. Platz Jonas Goldmann
u9m 1. Platz Alexander Kremer
u9m 1. Platz Arthur Kremer
u9m 1. Platz Stephan Petrov
u9m 1. Platz Lewin Reinhardt
u9w 2. Platz Mia Gabriel

u11m 1. Platz Luca Gabriel
u11m 1. Platz Felix Goldmann
u11m 3. Platz Jonas Goldmann
u11m 2. Platz Stephan Petrov
u11m 3. Platz Lewin Reinhardt

u12m 3. Platz Felix Goldmann
u12w 2. Platz Paulina Lange

u15w 3. Platz Lea Stahlbock

u17w 2. Platz Lea Stahlbock
u17m 7. Platz Julian Süß
u17m 3. Platz Mika Wille
u17m 2. Platz Oscar Kotulla
u17m 5. Platz Jannis Baschin

u18m 5. Platz Mika Wille
u18m 3. Platz Oscar Kotulla

Herzlichen Glückwunsch!

Bericht: Antonia

Ergebnislisten findet ihr hier

13. Wanderpokal des JC´03: 5x Gold und somit 2.

10x Finale, 5x Gold und somit zweiter in der Gesamtwertung…

Leider waren einige Kämpfer nicht mit dabei, was sicherlich dazu bei getragen hat, dass wir uns nicht den Gesamtsieg erkämpfen konnten…
Vielleicht und hoffentlich wird das nächstes Jahr besser!

Ergebnisse:

U10w -24kg 3. Platz Mia Gabriel
U10w -26kg 3. Platz Alina Dehmel
U10w -28kg 2. Platz Josephine Mechsner
U10m -23kg 7. Platz Alexander Kremer
U10m -25kg 2. Platz Arthur Kremer
U10m -25kg 3. Platz Jonas Goldmann
U10m -27kg 2. Platz Konstantin Vogt
U10m -27kg 3. Platz Adriano Krebs
U10m -29kg 2. Platz Stephan Petrov
U10m -31kg 1. Platz Luca Gabriel
U10m -34kg 1. Platz Danilo Kiltau
U10m -34kg 5. Platz Lewin Reinhardt
U10m +37kg 3. Platz Alex Delwa

U12w -36kg 3. Platz Helena Keding
U12w -40kg 5. Platz Marcella Krause
U12w +44kg 3. Platz Paulina Lange
U12m -34kg 1. Platz Felix Goldmann
U12m -37kg 5. Platz Maurice Brunet
U12m -40kg 5. Platz Sascha Shulyk
U12m -43kg 3. Platz Amir Omarov
U12m -46kg 9. Platz Leon Liss

U15w +63kg 1. Platz Elina Berger
U15m -43kg 5. Platz Emil Herkommer
U15m -46kg 5. Platz David Torosyan
U15m -50kg 1. Platz Sargis Torosyan
U15m -55kg 5. Platz Alischer Omarov
U15m -66kg 2. Platz Jan Freier
U15m +66kg 7. Platz Luca Wille

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an alle eifrigen Kämpfer, die mit dabei waren!
Nächstes Jahr greifen wir erneut an…